Was Innenstädte zur Rettung des Einzelhandels tun können

Wir leben in einer Zeit, in der sich das Nutzerverhalten - nicht zuletzt auch verstärkt durch die Corona Pandemie - mit fortlaufender Digitalisierung verändert. Große internetbasierte Handelsplattformen wie Amazon, Zalando und ebay verbessern und erweitern kontinuierlich ihr Angebot.

Resultat dieser Entwicklung ist, dass der stationäre Einzelhändler vor immer größeren Herausforderungen steht. Die Mammut-Aufgabe der Digitalisierung muss er meistern, um zukünftig erfolgreich am digitalen Handel partizipieren zu können. Die Auswirkungen der Digitalisierung machen sich beim stationären Einzelhandel bereits heute in jeder Kommune, Gemeinde oder Stadt erkennbar. Durch die Corona Pandemie beschleunigt sich dieser Prozess zunehmend.

Angesichts dessen wird in Städten, Kommunen und der Politik diskutiert, wie lokale Digitalisierungsinitiativen den stationären Einzelhandel auf diesem Weg unterstützen können. Mit dieser Studie wollen wir einen Beitrag zur Beantwortung der Fragen liefern. Auf Basis unserer Recherche blicken wir auf den Status quo, Trends im Handel und erläutern Erfolgsfaktoren auf dem Weg zur Digitalisierung des Einzelhandels

Das Team des E-Commerce-Leitfadens hat sich dieser Thematik angenommen und zusätzlich Händler- und Expertenstimmen aufgegriffen, deren Impulse jetzt in Form dieses Positionspapiers vorliegen.

Hier Studie downloaden